TEM Upgrade Kits

Dank der einzigartigen Elektronenoptik des ZEISS EM 109/900 haben sich die "roten TEMs" als leistungsfähige Mikroskope bewährt, die auch weiterhin modernste Bildqualität und Kontrast liefern. Das TEM Upgrade Kit bietet neue Elektronik, die die Lebensdauer dieser Mikroskope verlängert und weitere Verbesserungen in der Anwendung ermöglicht.

Die fünf wichtigsten Gründe für ein Upgrade Ihres EM 109/900 TEM

Verlängerte Lebensdauer

  • Bildqualität und Kontrast der Elektronenoptik sind auf dem neuesten Stand, aber die Elektronik ist in die Jahre gekommen
  • Die Ausfallzeiten sind zu hoch geworden, und es ist ein neuer Ansatz mit präventivem Service und Langzeitprotokollierung erforderlich
  • Langfristige Sicherung muss schnelle und zuverlässige Lieferung und Austausch von Elektronik beinhalten

Verbesserter Betrieb

  • kV-Mikroskopprofile mit automatischer Umschaltung erfordern eine Software-Steuerung des gesamten TEM
  • Die Stabilität des Mikroskops muss durch präzisere und temperaturstabile Linsen und Korrekturnetzteile erhöht werden.

Erhöhter Bedienungskomfort

  • Moderne TEM-Bedienung erfordert ein hochwertiges, beleuchtetes und ergonomisches Bedienfeld
  • Natürliche Steuerung der Probenposition durch automatische, vergrößerungskompensierte Bedienelemente mit Positionsspeicher
  • Die Steuerung des Vakuums, der Elektronenkanone und der Bildgebungs- und Beugungsmodi muss automatisiert werden.

Neue Techniken

  • Zusätzliche Beugungsmodi werden durch die neue Elektronik und Software ermöglicht
  • Live-Bilderfassung und -verarbeitung sind mit der optionalen SCCD-Kamera integriert

Kostenreduzierung

  • Die Verlängerung der Lebensdauer des bestehenden TEM ist kostengünstiger als die Anschaffung eines neuen Mikroskops
  • Maximierung der TEM-Leistung durch Minimierung der Ausfallzeiten mit neuer Elektronik, Automatisierung und Sicherheitsüberwachung
  • Die Betriebskosten werden durch den neuen energieeffizienten 'Standby Power Mode' erheblich reduziert

Die Upgrade Kits bestehen aus Hardware, Software und wählbaren Optionen.

Neue TEM-Elektronik

  • Kompletter Austausch der bisherigen Steuerelektronik und Vakuumansteuerung

Modularer, moderne Rackaufbau

  • Hochpräzise, temperaturstabilisierte Ansteuerung der Linsen und Korrekturspulen
  • Umfangreiche Sicherheitsüberwachung
  • platzsparende Unterbringung unter Tischplatte

Intuitive Bedienung

  • beleuchtetes Bedienpanel
  • Anzeige aller wichtigen Zustände
  • ergonomische Regler zum Einstellen der Linsen
  • Trackball zur Tischsteuerung