BSE Bildaufnahme

BSE Bildaufnahme

Systeme für die quantitative Aufnahme von Rückstreuelektronen (BSE) für REM oder FIB-REM

Ermittlung von Ordnungszahl und Materialkontrast

  • Bestimmung von Gesteinsstrukturen und Ermittlung von Mineralbestandteilen
  • Erfassung von Veränderungen in den Bestandteilen biologischer Strukturen
  • Bestimmung von Form, Größe und Verteilung von Nanopartikeln in BSE-Bildern

Messung der Materialdichte mit hoher räumlicher Auflösung

  • Messung von Veränderungen der Mineralkonzentration in Knochen
  • Bestimmung von Korngröße und Korngrößenverteilung in Metallen und Legierungen
  • Gefüge- und Phasenanalyse in Metallmatrix-Verbundwerkstoffen

Untersuchung kristalliner Materialien mit Orientierungskontrast und Electron Channeling Contrast

  • Abbildung der kristallografischen Orientierung einzelner Körner
  • Lokalisierung von Diskontinuitäten, Schichtstörungen und Korngrenzen mit dem REM
  • Erkennung von Störungen im Kristallgitter durch lokale Streufelder

Aufnahme von hochaufgelösten Farbbildern und Filmsequenzen

  • Darstellung farbiger REM Bilder bei Verwendung mehrkanaliger BSE Detektoren
  • Erzeugung hochaufgelöster Abbildungen für Veröffentlichungen
  • Aufnahme von Bildserien für nanoflight© Animationen oder die Erzeugung von 3D Modellen

Darstellung und Analyse komplexer Strukturen mit topografischen und 3D Methoden

  • Höhenmessung in topografischen Oberflächenmodellen live oder offline
  • Volumetrische Analyse von 3D Modellen biologischer oder poröser Materialien
  • Mikroskopische Oberflächenmodelle komplexer Objekte mit 3D Methoden

Charakterisierung von Proben unter Hochtemperatur-Bedingungen

  • Analyse von Kristallisation, Sinterung und anderen wärmebedingten Veränderungen der Probenoberfläche
  • In-situ Erfassung von Wachstumsdynamik mit dem ESEM
  • Quantifizierung von Fließprozessen und Bruchverhalten bei hohen Temperaturen